Sie befinden sich hier: Start » Produkte » Mensch-Technik-Interaktion » Dynamicus Tools

Dynamicus-Tools

Die Dynamicus-Tools wurden speziell für die Nutzung von Motion-Capture-Systemen bei der Bewegungsanalyse entwickelt. Sie unterstützen die Erfassung der für die Analyse notwendigen Daten und verwenden die Methodenbasis von Dynamicus und der alaska/SimulationEngine unter einer  speziellen Oberfläche, deren Fokus die Durchführung von Tracking-Experimenten und die Bewertung der getrackten Bewegung ist. Vom Trackingexperiment zum Bewertungsergebnis im PDF-Format sind dabei oft nur wenige Schritte erforderlich. Gleichzeitig bieten die Tools durch eine anschauliche Visualisierung von Experiment und Simulationsergebnissen ein Maximum an Sicherheit und Transparenz bezüglich der Auswertung. Neben frei zugänglichen Ergonomie-Bewertungsverfahren können unter Nutzung des Konzeptes der Dynamicus-Tools auch Bewertungsverfahren implementiert werden, die spezielle Bewertungsmaßstäbe für Arbeitsplätze oder Produkte eines Unternehmens beinhalten.

 

Zu den Dynamicus Tools gehören:

 

 

Dynamicus/Recorder

Dynamicus/Recorder verarbeitet Echtzeit-Sensorsignale von Motion-Capture-Systemen. Insbesondere wird das System von ART sowohl als optisches als auch als hybrides optisch-accelerometrisches System unterstützt. Mit dem ART-System können auch unter schwierigen Sichtbarkeitsbedingungen Real-Time-Aufzeichnungen in sehr guter Qualität durchgeführt werden.


Der Recorder verfügt über einen Sitzungsassistenten, der von der Sensorkonfiguration über die Kalibrierung und die eigentliche Aufzeichnung alle Schritte eines Tracking-Experimentes unterstützt. Bewegungen des Probanden können genutzt werden, um die Genauigkeit von anthropometrischen Daten und Kalibrierinformationen zu verbessern.


Das integrierte Session-Trial-Konzept unterstützt die effiziente Durchführung einer großen Zahl von Experimenten.


Nach Abschluss des Experimentes ermöglicht eine Schnittfunktionalität die weitere Bearbeitung der aufgezeichneten Daten. Werte der Trackingsensoren, Daten des zum Probanden gehörenden Menschmodells und Kalibrierinformationen werden in einer Datenbank gespeichert. Experimente, die in der Motion-Capture-Datenbank gespeichert sind, können ohne weitere manuelle Bearbeitung von jedem Plug-in des Dynamicus/AssessmentStudio simuliert und bewertet werden.

 

 

 

Dynamicus/AssessmentStudio

Das Dynamicus/AssessmentStudio stellt den Rahmen für die Implementierung verschiedener Bewertungsverfahren dar. Es enthält die zur Bewegungssimulation notwendigen Methoden und stellt das Gerüst einer Benutzeroberfläche zur Verfügung, in der 3D-Animation und als Diagramm angezeigte Bewertungsgrößen verbunden sind. In den Rahmen des AssessmentStudios können durch das implementierte Plug-in-Konzept ganz verschiedene Bewertungsverfahren integriert werden, die jeweils spezielle Bewertungsgrößen, Bewertungsalgorithmen, Anzeigen sowie interaktive Eingaben erfordern.

Dynamicus/EAWS

Ergonomische Bewertung mit Dynamicus/EAWS

Mit dem Plug-in Dynamicus/EAWS kann eine getrackte Bewegung unter dem Gesichtspunkt der Ergonomie nach dem EAWS-Verfahren (Ergonomic Assessment Worksheet) bewertet werden. Das EAWS-Verfahren wurde speziell für wiederkehrende Tätigkeiten, wie z.B. in der Montage, entwickelt und bewertet das Schädigungsrisiko einer ausgeführten Arbeitsverrichtung mit einem Punktwert.

Das Verfahren ist ein Ergebnis arbeitswissenschaftlicher Forschung (z.B. Schaub, K. G.; Caragnano, G.; Britzke, B.; Bruder, R.: The European Assembly Worksheet. Theoretical Issues in Ergonomics Science. Volume 14, Number 6, 2013, pp. 616-639) und ist in Form eines Standards dokumentiert, der kontinuierlich entwickelt wird.

Das EAWS-Verfahren stellt eine kombinierte Haltungs-/Kraftbewertung dar, wobei das Schädigungsrisiko über eine bestimmte Arbeitsverrichtung integriert wird. Die Haltungsbewertung kann mit Dynamicus weitgehend automatisch erzeugt werden. Die äußeren Kräfte, die aus Arbeitsverrichtungen oder der Handhabung von Lasten resultieren, können über die GUI-Ressourcen von Dynamicus/EAWS interaktiv hinzugefügt werden. Das Ergebnis einer EAWS-Bewertung wird in Form von standardisierten Formularen dokumentiert. Dynamicus/EAWS erzeugt diese Formulare in Form einer PDF-Datei.

Dynamicus/RULA

Ergonomische Bewertung mit Dynamicus/RULA

Das Plug-in Dynamicus/RULA enthält eine Implementierung des RULA-Verfahren (Lynn McAtamney, Nigel Corlett: RULA - A survey method for investigation of work-related upper limb disorders. Applied Ergonomics 1993, 24(2), 91-99). Mit dem Verfahren wird das Schädigungsrisiko von Arbeitspositionen für die oberen Extremitäten bewertet. Das Verfahren bewertet im Gegensatz zum EAWS-Verfahren jede Haltung separat. Dabei werden ebenfalls die einwirkenden Kräfte sowie die eingenommene Haltung bewertet. Die Haltungsbewertung wird von Dynamicus errechnet. Gegebenenfalls wirkende Kräfte können interaktiv eingegeben werden. Die Abbildung zeigt die Visualisierung der einzelnen Komponenten des RULA-Verfahrens sowie die Möglichkeit, die Zuordnung von Bewegungsgrößen zu den Belastungsklassen des Verfahrens auch manuell zu korrigieren.